Hochzeitsvorbereitungen

  • Wir haben ein Datum.
  • Eine Location.
  • Ein Kloster in meiner Heimat.
  • Einen Diakon der uns traut.
  • Eine gute Freundin die singen wird.
  • Eine Gästeliste.
  • Ein Gästebuch.
  • Einen DJ
  • Einen Fotografen
  • Einen Termin für den Brautkleidkauf.
  • Eine Trauzeugin.
  • Ein Wedding-Planner-Buch.
  • Eine Freundin für die Deko.
  • Safe-the-Date Karten
  • Brautschuhe
  • Ein Hochzeitsauto
  • Einen Trauzeugen

Was fehlt?
Das nötige Kleingeld, ein Anzug für den Mann, Kleidung für die Kinder, die offiziellen Einladungen an die Verwandten und Freunde, der Termin im Standesamt, das Menü, die Planung für die standesamtliche Trauung, Zeremonie-Meister aka „Nein, nicht noch ein lustiges Spielchen für das Brautpaar!“, Wünsche vom Mann wie die Hochzeit sein soll.
Stand Januar 2018. Es bleibt spannend. Zumal die Liste des „was fehlt“ wahrscheinlich noch länger wird…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close