Leihoma

Leihoma. Was für ein Wortkonstrukt.

Für uns war die Leihoma das größte Geschenk. 

Mit O. ging ich in den ersten Lebensmonaten zum Pekip-Kurs. Der Kurs wurde von einer Hebamme geleitet, die sich immer mal wieder erkundigte, wie es bei jedem so läuft und dann mit Rat zur Seite stand. Bei uns stand sie auch mit Tat zur Seite, denn um mein Masterstudium beginnen zu können, brauchte ich eine Betreuung für O. für ein paar Stunden in der Woche. 
Meinen Studienplatz hatte ich erst in der 3. Runde zugeteilt bekommen und war so glücklich darüber, dass ich nicht das Risiko eingehen wollte, im nächsten Jahr keinen Platz zu erhalten weil ich mich 1 Jahr nur um O. gekümmert hatte. Ganz zu Beginn konnte ich O. noch mitnehmen aber nach ein paar Wochen war sie einigen Profs zu lebhaft. Da kam die Hebamme mit ihrem Vorschlag genau zur richtigen Zeit. Eine gute Freundin von ihr konnte sich vorstellen, uns als Leihoma zu unterstützen. Die richtigen Oma und Opa bzw. Nonna und Nonno wohnen entweder zu weit entfernt oder sind noch voll berufstätig. Wir haben also vor Ort keinerlei Unterstützung.

Die Leihoma M. war uns von Beginn an sympathisch, es passte einfach perfekt. O. und M. wurde sehr schnell ein eingespieltes Team und ich habe O. nicht einmal mit einem schlechten Gewissen bei M. lassen müssen.

Mittlerweile ist M. Teil unserer Familie geworden. Sie kümmerte sich ganz selbstverständlich um O. während der Geburtseinleitung von E. und versorgte uns nach der Geburt mit Essen. Brauche ich einen Rat, dann frage ich M. genauso selbstverständlich wie ich meine Mama als Oma frage. Sie hat immer ein liebes Wort für uns und ist hier einfach nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile wird O. durch eine Tagesmutter betreut und wir brauchen M. nicht mehr so häufig. E.’s Betreuung im kommenden Semester steht allerdings noch offen aber sollte er genau so ein Wirbelwind wie seine Schwester sein, dann können wir sicherlich auf die Unterstützung von M. setzen. Die Profs können also beruhigt sein, dass wir ihre Veranstaltung nicht stören werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close